HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 192, 2018, April / Mai Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken
Aktuelle Zuordnungen von Nostradamus-Versen
 
 
von Iris Gagel

Nostradamus scheint uns nach wie vor einiges zu sagen haben, wie der gleichlautende Artikel von Claude Weiss im selben Heft zeigt. Dies verdeutlichen auch mehrere bis anhin nicht veröffentlichte Beiträge von Iris Gagel zu ausgewählten Vierzeilern (Quatrains) des Propheten und Astrologen Nostradamus, in denen sie die Aussagen auf ihre Aktualität hin überprüft und mögliche Interpretationen vornimmt.

Im neuen Heft von ASTROLOGIE HEUTE veröffentlicht Iris Gagel erstmals eine Auswahl ihrer Analysen von Nostradamus-Prophezeiungen. Die Texte, auf die sich die Autorin stützt, stammen aus dem französischen Original der ‹Centurien›, wobei die Autorin die beiden Ausgaben ‹Wien 1555› und ‹Lyon 1568› verwendet hat (Quelle: www.nostradamus-bibliothek.de).

– Über die Flüchtlinge: 8. Centurie, Vers 86 / 1. Centurie, Vers 18

– Englands Austritt aus der EU: 2. Centurie, Vers 68

– Der Sturz von Gaddafi 2011: 2. Centurie, Vers 93

– Das Jahr 2016 / Merkur-Passage: 4. Centurie, Vers 28
 

Hinweis: Bitte beachten Sie auch den Artikel «Warum Nostradamus uns nach wie vor einiges zu sagen hat» von Claude Weiss im selben Heft

 


Iris Gagel, studierte Philosophie und Chemie, Laborleiterin bei verschiedenen Chemiefirmen; 2000–02 Wirtschaftsredakteurin bei Börse Online; seit 2005 Chemie- und Physiklehrerin; in jungen Jahren astrologisches Selbststudium der Münchner Rhythmenlehre

 

zurück