HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 192, 2018, April / Mai Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken
Das afrikanische Jahrhundert
 
Afrika und der Uranus/Pluto-Zyklus
 
 
von Christof Niederwieser

Afrika – die Wiege der Menschheit. Hier wurden wir als Gattung Homo geboren, und von hier aus haben wir den Globus erobert. Dennoch hatte der Schwarze Kontinent in den vergangenen Jahrhunderten ein schweres Joch zu tragen. Seine Geschichte ist gezeichnet von Sklavenhandel, imperialistischer Ausbeutung, Hungersnöten, Krisenherden. Seid sich die Kolonialmächte in den 1960er-Jahren aus Afrika zurückgezogen haben, ist die Region destabilisiert. Geschäftsbeziehungen und Investitionen in Afrika gelten seither als Himmelfahrtskommando.

Wie der Autor Christof Niederwieser in seinem Artikel ausführt, wird sich dies seiner Meinung nach in den kommenden Jahren grundlegend ändern. Denn wir stünden am Anbeginn einer afrikanischen Renaissance, welche das 21. Jahrhundert entscheidend prägen werde. Zu diesem Schluss kommt er nach eingehenden Studien des Uranus/Pluto-Zyklus, welchen er für den Kontinent und seine Entwicklung als signifikant erachtet.

Den eigentlichen Startschuss für eine rasante Entwicklung der Befreiung und Verselbständigung ortet der Autor in der Uranus/Pluto-Konjunktion Mitte der 1960er-Jahre. Daraus entfaltet er die verschiedenen Stationen mit gut nachvollziehbaren Beispielen:

– Uranus Konjunktion Pluto: Die Dekolonisation der 1960er-Jahre

– Uranus Halbquadrat Pluto: Erste Krisenkulmination (1984–1988)

– Uranus Sextil Pluto: Die afrikanische Renaissance (1994–1998)

– Uranus Quadrat Pluto: Arabischer Frühling und Flüchtlingskrise (2010–2018)

– Uranus in Stier: Sie sind da! (2018–2025)

  • Das grösste Studentenprogramm der Geschichte
  • Afrika als Investitionsstandort

– Uranus Trigon Pluto: Das afrikanische Jahrhundert (Beginn 2025)

 


Dr. Christof Niederwieser, Studium «Internationale Wirtschaftswissenschaften»; Managementtätigkeit; über 20 Jahre astrologische Forschung und Entwicklung neuer Deutungstechniken (Gruppenhoroskop u. a.); seit 2014 astrologische Unternehmensberatung; Leiter des Studiengangs Wirtschaftsastrologie, zahlreiche Publikationen (Buchreihe über Prognostik), Vorträge und Seminare (Website: www.astro-management.com)

 

zurück