HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
zurück
 
Heftnummer 195 bestellen
 
Artikel drucken
 
 
von Claude Weiss 
 

In seiner Finanzkolumne befasst sich Claude Weiss diesmal mit der Krise von Lehman Brothers, die vor zehn Jahren die Welt erschütterte und als Startpunkt der damaligen Finanzkrise gesehen wird. Wie in vielen Kommentaren zu diesem Thema, die in den letzten Wochen in der Presse erschienen sind, geht auch der Autor der Frage nach, wie die Krise damals bewältigt wurde und ob es wieder dazu kommen könnte – er macht das aus astrologischer Sicht.

Die regelmässigen Leserinnen und Leser seiner Kolumne wissen natürlich, dass Claude Weiss seit Langem vor einer neuerlichen Börsen- und Finanzkrise warnt. Warum er bei seiner Meinung bleibt und welcher Zeitpunkt für ein solches Geschehen astrologisch gesehen infrage kommt, zeigt er in diesem Beitrag. Den Brennpunkt aus astrologischer Sicht verortet er im Jahre 2020.

Astrologische Krisenkonstellationen des neuen Jahrhunderts

Der nächste zwingende Dialog zwischen Saturn und Pluto folgt bald

Empfohlene Vorsichtsmassnahmen:

– Aktien

– Gold

– Immobilien
 

Hinweis: Anlegerinnen und Anleger, die sich laufend und umfassend über das Börsengeschehen aus astrologisch-zyklischer Sicht informieren möchten, empfehlen wir den monatlich auf Deutsch erscheinenden Börsenbrief von Raymond A. Merriman «MMA Cycles Report: Aktien- und Rohstoffmärkte», der im E-Mail-Abonnement bezogen werden kann (Infos und Bestellung siehe www.mma-europe.ch).
 


Claude Weiss, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die Astrodata AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB); gefragter Referent an internationalen Kongressen; Bücher: «Warum wir uns inkarnieren», «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (Bd. 2 neu überarbeitet und erweitert), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2, Mitautor der Bücher «Pluto – Eros, Dämon und Transformation», «Die Lilith-Fibel», «Wendezeit 2010–2012», «Visionen einer neuen Zeit», E-Mail: Claude Weiss

 

zurück