HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
zurück
 
Heftnummer 196 bestellen
 
Artikel drucken
 
Pluto-Transite auf saudi-arabische Art
 
von Claude Weiss

Pluto-Transite sind – wie Claude Weiss zu Anfang seines Artikels erklärt – dafür bekannt, dass sie uns im Falle einer (weitverbreiteten) Teilidentifikation mit bestimmten Qualitäten unseres Horoskops (die dazu führt, dass dazugehörige nicht gelebte Anteile in den Schatten geraten) den Schatten unsanft zurückspiegeln. Obwohl dadurch ein Erlebnis der Ganzheit gefördert wird, handelt es sich dabei um einen im Moment meist unliebsamen Prozess. So gelingt es uns in vielen Fällen, diesen erst im Nachhinein und aus der Distanz heraus zu bejahen. Wenn wir drinstecken, ist es meist nicht einfach, in der Dunkelheit des Tunnels das Licht am Ausgang zu sehen.

Nach dieser Reflexion über die grundsätzliche Dynamik von Pluto-Transiten und einem praktischen Beispiel, wendet sich der Autor der aktuellen, weltweit Aufsehen erregenden und brutalen Geschichte von der Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul am 2. Oktober zu.

Dabei rückt zuerst das Horoskop von Jamal Khashoggi ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Da die genaue Geburtszeit des Radix fehlt, untersucht er dann das Karmische Neumondhoroskop und das Solar des Karmischen Neumondhoroskops, die genauere und individuelle Aussagen zulassen. Im Weiteren wird das Horoskop des Tatgeschehens unter die Lupe genommen.

Dasselbe Verfahren wendet Claude Weiss auch beim mutmasslichen Auftraggeber Mohammed bin Salman an, indem er ebenfalls das Horoskop des Geburtstages sowie das Karmische Neumondhoroskop analysiert. Zum Schluss widmet sich der Autor der problematischen Rolle von Jared Kushner, Trumps Schwiegersohn.

 

Themen des Artikels:

– Eine arabische Schauergeschichte

– Khashoggis Karmisches Neumondhoroskop

– Solar des Karmischen Neumondhoroskops

– Horoskop des Tathergangs

– Schlimmste Vertuschung der Geschichte

– Das Profil des Auftraggebers

– Die problematische Rolle von Jared Kushner

 


Claude Weiss, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die Astrodata AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB) von 1987 bis 2018; gefragter Referent an internationalen Kongressen; Bücher: «Warum wir uns inkarnieren», «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (Bd. 2 neu überarbeitet und erweitert), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2, Mitautor der Bücher «Pluto – Eros, Dämon und Transformation», «Die Lilith-Fibel», «Wendezeit 2010–2012», «Visionen einer neuen Zeit», E-Mail: Claude Weiss

 

zurück