HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 196, 2018, Dez. / Jan. Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken
 
Uranus und die 68er-Revolution
50 Jahre Gegenwehr
 
von Andreas Bleeck

Revolutionen stehen astrologisch unter dem Banner des Uranus. Und so sollte sich auch im Horoskop der Protagonisten der studentischen und sexuellen Revolution der 1960er-Jahre dieser Planet finden. Uranus, der in allen Revolutionshoroskopen seinen Einfluss hat, kann auch Liebe – er tut es aber auf seine ganz eigene Weise, wie Andreas Bleeck in seinem Artikel zeigt.

Timothy Leary und LSD, Woodstock, Easy Rider, «Peace and Love», John Lennons und Yoko Onos Sit-ins, die Fabrik von Andy Warhol oder die Musicals «Hair» und «Jesus Christ Superstar» sind berühmte Symbole der Hippiezeit in Amerika. Doch was war damals eigentlich hier in Europa, besonders auch in Deutschland los?

Andreas Bleeck wirft in seinem Artikel 50 Jahre später einen astrologischen Blick zurück auf jene Geschehnisse und Protagonisten.
 


Andreas Bleeck, Astrologe in D-Darmstadt, Vorträge und Seminare; zahlreiche Bücher: «Was ist Mythos? – Astrologie 2.0», «Astrologische Soziologie, Bd. 1 + Bd. 2», «Tehuacan (Die Überfahrt / Die Stadt der Träume)», «Zeitvorstellungen und Identität», «Soziale Archetypen» u. a. m. (Website: www.astrologie-abc.de)

 

zurück