HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 197, 2019, Feb. / März Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken
 
China–USA: Kampf um Weltherrschaft ist eröffnet
 
Wie die Grosse Konjunktion in Steinbock jene in Waage ablöst
 
1. Teil: Die Rolle Chinas

 
von Claude Weiss

Das kosmische Grossereignis der kommenden Jahre ist die Dreifachkonjunktion von Pluto, Saturn und Jupiter, die im Januar 2020 zwischen Saturn und Pluto auf 23 Grad Steinbock startet, gefolgt von drei Jupiter/Pluto-Konjunktionen zwischen April und November im Bereich von 25–23 Grad Steinbock, mit schliesslich einer Jupiter/Saturn-Konjunktion, die sich im Dezember 2020 auf 1 Grad Wassermann ereignet. Aufgrund der Zeichen, in denen sich die Zusammenkünfte dieser drei verschiedenen Planetenpaare ereignen, kann man von einer Steinbock- und Saturn-Dominanz sprechen, mit einem Ausklang, der auf Uranus bzw. das Wassermann-Zeichen ausmündet.

Wie Claude Weiss in seinem Artikel zeigt, geht damit eine rund 40-jährige Periode zu Ende, die mit Konjunktionen zwischen Jupiter und Saturn, Jupiter und Pluto sowie Saturn und Pluto begann, welche sich zwischen 1980 und 1982 allesamt im Waage-Zeichen ereigneten. Er weist darauf hin, dass kurz vorher mit der Machtübernahme Deng Xiaopings als faktischem chinesischem Staatschef die Weichen gestellt worden waren für die fulminante Wirtschaftsentfaltung des Reichs der Mitte von damals bis heute.

Unter der Signatur des Waage-Zeichens waren die Voraussetzungen gut, sodass das Waage-Land China sein Pro-Kopf-Einkommen um das 32-Fache steigern konnte. Wie der Autor in seinem Artikel zeigt, hat sich das aber seit 2008, als Pluto in das Erd-Zeichen Steinbock getreten ist und eine weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise brachte, zu ändern begonnen. Mit der Saturn/Pluto-Konjunktion des Jahres 2020 startet nun eine neue Ära, und dies bringt eine ganz neue Qualität in diesen langfristigen Wirtschaftszyklus. Dabei geht es immer mehr um die Frage, wer in der Welt die führende Rolle einnimmt.

Der Autor weist in seinem Beitrag dann auf eine interessante historische Parallele zu dieser Entwicklung hin: Vor 500 Jahren – am 13. Januar 1518 – gab es bereits eine Saturn/Pluto-Konjunktion im Steinbock-Zeichen, die einen markanten Wandel in der damaligen Machtverteilung brachte. Auf die heutige Zeit übertragen, geht es nun um den Machtkampf zwischen den USA und China. Um diesen besser zu verstehen, setzt sich Claude Weiss mit den Stärken und Schwächen demokratischer vs. autoritärer Systeme in der heutigen Weltlage auseinander. Dabei geht er auch auf die interessante Tatsache ein, dass 2020 sowohl Pluto als auch Saturn über Ihre eigenen absteigenden Knoten laufen (19–20 Grad Steinbock respektive 23–24 Grad Steinbock).

Die weiteren Teile dieses Artikels befassen sich dann explizit mit China und den astrologischen Konstellationen, welche dieses Land direkt betreffen: die verschiedenen wichtigen Landeshoroskope sowie die aktuellen Progressionen.
 

Inhalt:

– Eine 40-jährige Epoche geht zu Ende
– Fulminanter Aufstieg Chinas
– Neoliberaler Kapitalismus scheitert an Finanzkrise
– Ähnlichkeiten mit der Zeit vor 500 Jahren
– Demokratie vs. Autoritarismus
– Wie in den 1930er-Jahren
– Ganz neue Möglichkeiten elektronischer Kontrolle
– Eine Wahl zwischen Demokratie und Autokratie
– Pluto-Transite auf Knotenachse als autoritäre Umschlagpunkte
– China als autokratisches Modell
– Frühere Horoskope Chinas
– Das Horoskop der Volksrepublik China
– Machtvolle Energien kanalisieren
– Revolutionäres Potenzial
– Die Vergangenheit als Belastung und Chance
– Zeitliche Auslösungen (Transite und Progressionen)

 


Claude Weiss, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die Astrodata AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB) von 1987 bis 2018; gefragter Referent an internationalen Kongressen; Bücher: «Warum wir uns inkarnieren», «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (Bd. 2 neu überarbeitet und erweitert), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2, Mitautor der Bücher «Pluto – Eros, Dämon und Transformation», «Die Lilith-Fibel», «Wendezeit 2010–2012», «Visionen einer neuen Zeit», E-Mail: Claude Weiss

 

zurück